WBS Wohnungen in München

Jetzt auf eine günstige Wohnung in München bewerben. Wir zeigen dir die besten Mietangebote in der Landeshauptstadt München. Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein (WBS), Sozialwohnungen und günstige Mietwohnungen.

Hier geht es zur Wohnungsbörse

München

Sozialwohnungen kannst du ausschließlich mit einem Wohnberechtigungsschein mieten.

Sozialwohnungen in München

Mit einem Wohnberechtigungsschein kannst du eine Sozialwohnung in München mieten. Der Wohnberechtigungsschein ist die behördliche Bescheinigung gegenüber Vermietern, dass du die Voraussetzungen für das staatliche Wohnraumförderungsprogramm erfüllst und somit einen Anspruch auf eine geförderte Wohnung („Sozialwohnung“) hast.

Vermieter sind verpflichtet preisgebundenen Wohnungen ausschließlich an Personen mit einen Wohnberechtigungsschein zu vermieten.

Bei einer Sozialwohnung in München musst du dem Vermieter vor dem Einzug den Wohnberechtigungsschein vorlegen. Kommt der Vermieter dieser Pflicht nicht nach, muss er mit hohen Bußgeldern rechnen. Der Gesetzgeber ist bei der Formulierung eindeutig: Preisgebundener Wohnraum, also Sozialwohnungen, dürfen ausschließlich an berechtigte Haushalte mit einem Wohnberechtigungsschein vermietet werden. Weil der Wohnberechtigungsschein also die Voraussetzung für einer Sozialwohnung ist, werden diese Wohnungen auch umgangssprachlich als WBS Wohnungen bezeichnet.

Sozialwohnungen in München werden sowohl von regionalen Wohnungsunternehmen als auch auf unabhängigen Internetportalen angeboten. Falls du einen Wohnberechtigungsschein in Augsburg oder Regensburg ausgestellt bekommen hast, dann gilt der Wohnberechtigungsschein auch für eine Sozialwohnung in München. Der WBS Schein ist nämlich in dem ganzen Bundesland Bayern gültig.

Sozialwohnungen werden mit dem Zusatz „WBS erforderlich“ oder einfach nur „Wohnberechtigungsschein“ auf den Immobilienbörsen angeboten. Auf WBS-Wohnung.de suchen wir dich aus einer Vielzahl von Immobilienunternehmen dir tagesaktuell freie Sozialwohnungen in München. Aber auch günstige Mietwohnungen, für die du keinen Wohnberechtigungsschein brauchst, suchen wir für dich aus den offenen Mietangeboten heraus.

Wie finde ich eine Sozialwohnung in München?

Sozialwohnungen in München werden durch einige Wohnungsunternehmen angeboten. Die wichtigsten Vermieter von geförderten Wohnraum sind die gewofag, dawonia und GWG. Aber auch überregionale Wohnungsunternehmen bieten Sozialwohnungen in München und Umgebung an. Eine Liste mit den größten kommunalen Wohnungsunternehmen mit WBS Wohnungen kannst du hier oder auf WBS-Wohnung.de finden.

Auf WBS-Wohnung.de zeigen wir dir tagesaktuell eine Auswahl der verfügbaren Sozialwohnungen in München.

Du hast bereits einen Wohnberechtigungsschein in München beantragt und fragst dich „Wie finde ich jetzt eigentlich eine passende Sozialwohnung?“ Dann keine Panik. Wir geben dir alle Informationen rund um die staatlich geförderten Wohnungen. Übrigens: Die staatlich geförderten Wohnungen sind günstig und eignen sich deshalb auch als Hartz 4 Wohnung in München mit Kostenübernahme durch das Jobcenter.

So bekommst du eine Wohnung mit WBS in München.

  1. Günstige Wohnungen und Sozialwohnungen finden.

    Sozialwohnungen und günstige Mietwohnungen kannst du tagesaktuell auf WBS-Wohnung.de finden. Eine Vielzahl von Wohnungsunternehmen veröffentlichen ihre Mietwohnungen online. Wähle einfach die für dich passenden Mietangeboten aus.

  2. Die Typen eines Wohnberechtigungsscheins beachten

    Du kannst in München einen Wohnberechtigungsschein auf dem ersten Förderweg erhalten. Der WBS Schein mit der ersten Einkommensstufe (EOF 1) ermöglicht es dir am „München Modell“ teilzunehmen.
    Für andere Wohnraumförderungsprogramme kannst du die Einkommensgrenze um bis zu 60 Prozent überschreiten.
    Hier findest du alle Informationen zum WBS in München für dich zusammengefasst.

  3. Die richtige Wohnungsgröße wählen

    Auf dem Wohnberechtigungsschein wird die maximal zulässige Wohnungsgröße vermerkt. Die Größe der Sozialwohnung, die dir zusteht, richtet sich nach der Anzahl der Personen im Haushalt.
    Je mehr Personen im Haushalt leben, desto größer darf dann auch die Sozialwohnung sein. Als Faustregel gilt: Für jede Person ist ein zusätzliches Zimmer oder weitere 15 Quadratmeter vorgesehen. Einem Haushalt mit 4 Personen würden demzufolge eine 4-Zimmer-Wohnung oder 95 Quadratmeter zustehen.
    Mehr Informationen zu den maximalen Wohnungsgrößen mit einem WBS

  4. Vermieter von Sozialwohnungen anschreiben

    Mietwohnung auf WBS-Wohnung.de gefunden? Jetzt solltest du schnell sein. Leider werden oft nur die ersten und damit schnellsten Bewerber auf eine Wohnung überhaupt vom Vermieter zu einem Besichtigungstermin eingeladen. Für eine Bewerbung reicht eine einfache Nachricht über „Kontakt“ bei dem Wohnungsangebot. Der Vermieter wird sich dann über E-Mail oder telefonisch bei dir melden.
    Unser Tipp: Mit einer personalisierten Nachricht kannst du deine Chancen auf Rückantwort und damit auf einen Besichtigungstermin deutlich erhöhen!
    Hier findest du Vorlagen für eine gute Wohnungsbewerbung.

  5. Bei der Wohnungsbesichtigung

    Günstige Wohnungen, egal ob geförderte Sozialwohnung oder einfach nur günstig angeboten sind bei Wohnungssuchenden begehrt. Beim ersten Besichtigungstermin sind die Wohnungen meist direkt vergeben. Deswegen gilt es in München: Schnell und vorbereitet bei der Wohnungsbesichtigung sein. Leider ist eine Wohnungsbesichtigung in München meist ein Kampf gegen viele andere Bewerber. Der Vermieter kann sich sprichwörtlich den für ihn passenden Mieter aussuchen. Ein Grund mehr für dich, eine vollständige Wohnungsbewerbung für den Vor-Ort-Termin vorzubereiten. Der Mehraufwand für die Unterlagen macht sich dann schnell bezahlt. Mit folgenden Unterlagen kannst du deine Chancen auf eine günstige Wohnung erhöhen:
    Mieterselbstauskunft
    Mietschuldenfreiheitsbescheinigung
    SCHUFA-Auskunft
    Wohnberechtigungsschein

    Wohnungssuchende ohne einen Wohnberechtigungsschein: Du kannst den Wohnberechtigungsschein auch dem Vermieter nachreichen. Der WBS Schein muss aber vor deinem Einzugstermin dem Vermieter vorliegen.

  6. Mietvertrag überprüfen

    Den Vermieter beim Besichtigungstermin überzeugt und einen Mietvertrag mit nach Hause genommen? Dann erst einmal Glückwunsch. Jetzt aber nicht vor lauter Freude voreilig unterschreiben. Du solltest dir ruhig etwas Zeit nehmen und den Mietvertrag prüfen. Achte dabei auf Zusatzmieten für Parkplätze oder Stellplätze. Die Mietpreise für solche „Extras“ fallen nämlich oft nicht unter die Mietpreisbindung und können dann für dich teuer werden. Bei Fragen zu preisgebundenen Wohnungen und der Kalkulation der Miete kannst du deinen Vermieter fragen oder deine Frage an den Mieterverein München richten. Wenn du keine offenen Fragen zu den Vertrag hast dann solltest du den Mietvertrag unterschreiben und deinen aktuellen Mietvertrag kündigen. Dann solltest du bereits anfangen deinen Umzug zu planen.

  7. Mietkaution bezahlen

    Mit der Unterschrift für die neue Wohnung wird auch die Mietkaution fällig. Die Mietkaution beträgt zwischen 2 und 3 Nettokaltmieten. Die Kaution kannst du viele andere Mieter in Deutschland per Überweisung, auf Kredit oder als günstige Mietkautionsversicherung bezahlen. Mietkautionsversicherungen werden immer beliebter, da du hier keinen großen Geldbetrag sofort auf das Konto vom Vermieter überweisen musst.
    Bei Sozialwohnungen auf dem ersten Förderweg entfällt die Mietkaution in vielen Fällen.

  8. Umzug planen

    Mit Familie und Freunden kannst du einen Umzug selber organisieren. Das ist meist stressig aber spart Geld. Organisierst du selber den Umzug, solltest du dich frühzeitig um einen passenden Umzugswagen bemühen. Günstige Umzugswagen kannst du bei Check24 mieten.
    Falls du den Umzug aus gesundheitlichen oder zeitlichen Gründen nicht selber durchführen kannst, dann solltest du auf die Hilfe eines geprüftes Umzugsunternehmen zurückgreifen. Wir empfehlen dir ausschließlich zertifizierten Partner von Umzugsauktion zu vertrauen.

  9. Vermieterbescheinigung, Strom & Internet anmelden

    In Deutschland gilt die Meldepflicht. Das heißt: Du musst Adressänderungen dem Meldeamt innerhalb der ersten zwei Wochen nach deinem Umzug mitteilen. Dafür brauchst du eine vom Vermieter unterschriebene Vermieterbescheinigung. Vergiss bei der Anmeldung der Wohnung nicht direkt auch Strom und Internet anzumelden. Mit einem Stromwechsel kannst du direkt mehrere Hundert Euro im Jahr sparen.
    Vermieterbescheinigung (Muster & Vorlage)
    Strom anmelden (Stromtarife vergleichen)
    Internet anmelden (DSL-Anbieter vergleichen)

Wer vermietet WBS Wohnungen in München?

Sozialwohnungen in München werden durch die städtischen Wohnungsbaugesellschaften vermietet. Die wichtigsten Vermieter von geförderten Wohnungen (WBS Wohnungen) sind:

  • GEWOFAG
  • GWG München
  • BayernHeim

Überregionale Wohnungsunternehmen mit Sozialwohnungen im Bestand werden angeboten von:

  • Deutsche Wohnen
  • VONOVIA
  • Wohnbau
  • WSB Bayern

Auf den Portalen der Wohnungsunternehmen kannst du einige der geförderten Wohnungen finden. Mithilfe von preisgebundenen Sozialwohnungen soll vor allem bei Neubauprojekten ein sozialer Ausgleich in den Wohnquartieren erreicht werden. Durch diese Maßnahmen wird von der Landesregierung in Bayern sichergestellt, dass Wohnen weiterhin bezahlbar bleibt und auch mittlere Einkommen eine Wohnung in den besseren Wohnlagen in München noch bezahlen können. Auf WBS-Wohnung.de suchen wir für dich regelmäßig nach freien Mietwohnungen in München.

Du hast noch keinen Wohnberechtigungsschein in München beantragt? Alle Informationen zum WBS in München kannst du auf WBS-Rechner.de finden.

Wohnungssuchenden in München zeigen wir in den folgenden Artikel die besten Wohnlagen und die günstigsten Stadtteile. Damit die günstige Wohnung auch zu deiner ganz persönlichen Lebenssituation passt.

Günstige Mietwohnungen in München Neuhausen-Nymphenburg

Wohnungen mit WBS gibt es auch im begehrten Stadtteil Nymphenburg
Das Schloß Nymphenburg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Die Wohngegend um die Schlossanlage gilt als eine der teuersten Lagen in München.

München-Neuhausen-Nymphenburg gehört mit mehr als 100.000 Einwohner zu den bevorzugten Wohngegenden in München. Charakteristisch für den zentral gelegenen Stadtbezirk in München ist die Verbindung von vielen städtebaulichen Elementen. Während im Westen in Richtung Schloss Nymphenburg eher villenartige Gebäude dominieren, prägt im Süden die quer verlaufende Schiene das Straßenbild.

Das repräsentative Wohnviertel rund um das Schloss, wie z.B. die Villenkolonien Neuwittelsbach und Gern entstanden am Ende des 19. Jahrhundert und gehören bis heute zu den teuersten Immobilien in Nymphenburg.

Dagegen ist der Süden entlang der Gleise eher großflächig gewerblich oder industriell genutzt. Deswegen kann man sagen, dass der Stadtteil eher zweigeteilt ist: Während die Wohnquartiere im Umfeld der Nymphenburger Straße ein Wohnviertel für die gehobene Mittelschicht ist bieten die teilweise einfacheren Mietshäuser im Umfeld von der Schulstraße und Donnersbergerstraße Wohnraum für unterschiedlichste Bevölkerungsgruppen. Sozialwohnungen in München-Nymphenburg werden vorzugsweise in Richtung der Donnersbergerbrücke vermietet. Ein besonderes Plus für Inhaber eines Wohnberechtigungsscheins: Der allseits beliebte Biergarten Augustiner Keller München ist nur wenige Meter entfernt.

Wohnungen in München Schwabing & Hasenbergl

Geförderte und günstige Wohnungen findest du im Norden von München
Der Norden von München ist noch vergleichsweise günstig. Besonders Sozialwohnungen in Hasenbergl sind besser als ihr Ruf.

München-Schwabing liegt nördlich von Maxvorstadt und dem Josephsplatz. Der Stadtbezirk Schwabing-West ist ein beliebter Wohnort für junge und qualifizierte Angestellte. Dementsprechend hoch ist der Anteil der 1-Zimmer-Wohnungen, wogegen Familien deutlich unterrepräsentiert sind. Der Süden von Schwabing grenzt an Maxvorstadt und gehört zu den teuren Wohnlagen in diesem Stadtbezirk. Nördlich und westlich von der Schleißheimer Straße befinden sich die günstigeren Wohnquartiere. Sozialwohnungen in München Schwabing lassen sich vor allem hier in unmittelbarer Nähe zum Olympiapark finden. In den Wohnblöcken rund um die St.-Blasien-Straße findest du geförderte Wohnungen mit einem Wohnberechtigungsschein. Die Einwohner Straße gilt als ruhig und du hast den besten Blick von deinem Balkon auf das den bekannten BMW-Vierzylinder.

Deutlich mehr für eine Mietwohnung musst du in Richtung der Münchner Freiheit in Alt-Schwabing bezahlen. Alt-Schwabing gilt entlang der Königinstraße mit Blick auf die Königsinsel zu den absoluten Toplagen in München. Hier kannst du eine zentrale Wohnlage mit Naherholung auf dem Parkgelände Kleinhesselohe verbinden. WBS Wohnungen sind in Alt-Schwabing, aber auch in Herzogpark und Altbogenhausen so gut wie nicht zu bekommen.

Günstigere Wohnungen findest du nördlich von Schwabing im Stadtteil Am Hart oder in Hasenbergl. Der Münchener Bezirk Feldmoching-Hasenbergl gilt als Stadtrandlage und ist deswegen noch vergleichsweise günstig. Besonders Hasenbergl ist bekannt für die Großwohnsiedlungen, die ab den 50er Jahren entstanden sind. Sozialwohnungen in München-Hasenbergl findest du vor allem in den Wohnungen in den Siedlungen rund um die Nordhaide auf der Panzerwiese. Lange galt Hasenbergl wegen der fehlenden Infrastruktur und demografischen Entwicklung als Problemviertel in München.

Das Handlungskonzept der Stadtverwaltung „Soziale Stadt“ hatte zum Ziel das alte Image von Hasenbergl zu verbessern. Heute ist Hasenbergl eines der grünsten Stadtviertel in München. Ebenso die Verlängerung der U-Bahn-Linie-2 und die Ansiedlung von Studentenwohnheimen in den Wohnquartieren hat die Lebensqualität deutlich gesteigert.

Von günstig bis teuer: Wohnungen in Ramersdorf-Perlach, Berg am Laim und Maxvorstadt

In den Hochhäusern in Perlach gibt es noch bezahlbare und geförderte Sozialwohnungen mit dem Wohnberechtigungsschein
WBS Wohnungen in München kannst du auch in Hochhäusern in Neuperlach oder bevorzugten Wohnlagen, wie Maxvorstadt werden günstige Wohnungen vermietet.

München-Maxvorstadt ist ein zentraler Stadtbezirk zwischen dem Odeonsplatz, Stachus und dem Englischen Garten. Seit Jahren ist die Maxvorstadt im stetigen Wandel. Frühere Gewerbeflächen werden zu Wohn- und Bürogebäude umfunktioniert. Das hat dazu beigetragen, dass die Einwohnerzahl in dem zentral gelegenen Stadtbezirk zunehmend ansteigt. Im Vergleich zu anderen Wohnlagen im Zentrum von München ist die Maxvorstadt noch bezahlbar. Besonders Wohnungen entlang der viel befahrenen Dachauer Straße sind verhältnismäßig günstig. Die meisten der Wohnungen werden als 3-Zimmer-Wohnungen an Wohngemeinschaften oder Paare vermietet. Familien trifft man in diesem Stadtviertel eher selten. Sozialwohnungen in Maxvorstadt werden nur vereinzelt in der Umgebung zur Nymphenburger Straße vermietet.

Günstig wohnen in München kannst du in München-Neuperlach. Der Stadtteil gehört zum 16. Stadtbezirk (Ramersdorf-Perlach). Neuperlach ist geprägt von mehreren Wohnsiedlungen. Besonders die Hochhaussiedlung in der Nähe vom „pep“ (Perlacher-Einkaufs-Passage) ist mit seinen mehr als 18 Stockwerken auch aus der Ferne zu sehen. In dem gewaltigen achtseitigen Ring aus Wohnhäusern sind die Mieten für Münchener Verhältnisse noch bezahlbar. Sozialwohnungen in München-Neuperlach findet man vorzugsweise in diesen Wohnblöcken. Etwas teurer werden die Wohnungen dann wieder in Waldperlach.

Wohnungssuchende, die nicht in den Wohnblöcken in Neuperlach rund um den Karl-Marx-Ring und Ständlerstraße wohnen möchten, können eine Sozialwohnung in Ramersdorf suchen. Besonders günstig sind die Wohnungen rund um die Triester Str. in der gut gepflegten und ruhigen Seitenstraße zwischen Wilramstraße und Claudius-Keller-Straße. Die größtenteils vermieteten Wohnungen werden auch mit einem Vormerkbescheid an Haushalte mit einem Wohnberechtigungsschein vergeben. Die großzügig geschnittenen 2-Zimmer-Wohnungen eignen sich für Pärchen oder die größeren 4-Zimmer-Wohnungen für Familien mit Kindern. Kleiner Nachteil: Auf ein Balkon muss leider verzichtet werden. Dafür gibt es genug Grünflächen in ruhiger Nachbarschaft und ausreichend Stellplätze vor der Haustür.

Etwas weiter nördlich kannst du staatlich geförderte Sozialwohnungen in Berg am Laim finden. Die Maikäfersiedlung galt lange „Volkswohnanlage“ als soziales Vorzeigeprojekt in München. Die in die Jahre gekommene Wohnanlage wurden aufwendig saniert und sind heute eine interessante Wohngegend für Singles als auch Familien. 1-Zimmer-Wohnungen findest du immer wieder in Sendling. Diese wurden aufwendig saniert und teilweise barrierefrei geplant. Aber auch größere 3-Zimmer-Wohnungen wurden in den Wohnhäusern an Echardinger-, Gögginger- und Bad-Schachener-Straße geplant und umgesetzt. Heute besticht Berg am Laim durch eine sehr gute Durchmischung zwischen einfacheren sozial geförderten Wohnungen und hochwertiger Wohnqualität in den neu entstehenden Maisonette-Wohnungen.

Die Verbesserungen haben aber auch eine Schattenseite. Die Wohnungen in der einstigen günstigen Siedlung sind durch die Modernisierungsmaßnahme kräftig gestiegen. Deswegen weichen viele Wohnungssuchende mit einem Wohnberechtigungsschein auf die Wohnviertel rund um den Innsbrucker Ring aus. Wohnungen an der Ampfingstraße liegen besonders verkehrsgünstig an der Bundesstraße 2 R und an dem Ostbahnhof (München Ost). Die sehr gute Verkehrsanbindung ist besonders für Berufspendler bestens geeignet, da du hier sowohl mit der S-Bahn als auch U-Bahn direkt in das Münchener-Zentrum fahren kannst. Für uns ist Berg am Laim ein Stadtteil mit deutlichem Aufwertungspotenzial und ein echter Geheimtipp für Wohnungssuchende in München. Ein Plus für Studenten mit Wohnberechtigungsschein: Von Berg am Laim kannst du von problemlos zur TU München mit den Öffentlichen Nahverkehr gelangen.

Sehr begehrt in München: Wohnungen in Sendling

Sozialwohnungen in Sendlingen gibt es nur mit einem Wohnberechtigungsschein
In Sendling kannst du fußläufig die Isar erreichen. Im Sommer ein beliebter Treffpunkt für junge Münchener.

In München-Sendling wird Wohnen und Arbeiten verbunden. Der Stadtteil in der Nähe vom Münchener Zentrum ist dicht besiedelt und gehört ist trotz der attraktiven Lage durch die vielen wohnungsgenossenschaftlichen Bauten vergleichsweise günstig. Seit Ende der 90er Jahre werden die vielen Nachkriegsbauten sukzessive saniert oder nachverdichtet. Besonders durch die Nachverdichtung wird immer wieder neuer Wohnraum geschaffen, sodass seit Jahren die Einwohnerzahl stetig zunimmt. Lebenswert wird der Stadtteil, weil auf der einen Seite viel neuer und günstiger Wohnraum geschaffen wird und dennoch große grüne Freiflächen zu Erholungsausflüge einladen.

Die Stemmerwiese im Zentrum von Untersendling ist der erste Anlaufpunkt für Münchener um die ein oder andere Veranstaltung in München zu besuchen. Sendling ist vergleichsweise jung und kommen aus allen sozialen Schichten. Das liegt vor allem daran, dass die Baugenossenschaften über die Jahre hinweg viele Sozialwohnungen in Sendling geschaffen haben und so das Preisgefüge der Mietwohnungen noch vergleichsweise niedrig ist. Sendling ist ein toller Stadtteil für junge Menschen auf der Suche nach der ersten Wohngemeinschaft oder 1-Zimmer-Wohnung: direkt im Zentrum und bezahlbar. Wohnungen mit dem Wohnberechtigungsschein werden in München-Sendling vorzugsweise an Studenten und Singles vergeben.

Günstige Wohnungen in München-Neuaubing

In Aubing und Neuaubing finden vor allem Familien mit einem Wohnberechtigungsschein eine Wohnung
Aubing und Neuaubing eignen sich vor allem für junge Familien mit einem Wohnberechtigungsschein

München-Aubing und Neuaubing sind die westlichen Stadtteile von München und wird vorwiegend von Mehrpersonen-Haushalten als Wohnort gewählt. Durch die vielen Familien in Aubing gilt der Bezirk als kinderreicher Stadtteil. Die Bebauung in Aubing ist vor allem in Richtung Osten ausgeprägt. Im westlichen Teil von Aubing ist hingegen noch ausreichend unbebaute Fläche. Diese Fläche soll zukünftig für Wohnraum genutzt werden. Westlich von Neuaubing und nördlich der Bodenseestraße werden mehrere Tausend neue Wohnungen geplant.

Besonders die genossenschaftlichen Bauträger werden einige der Wohnungen günstig als Sozialwohnungen vermieten. Dadurch soll auch zukünftig sichergestellt werden, dass das Preisniveau für Mietwohnungen nicht aus dem Ruder läuft.

Solltest du keine der Neubauwohnung ergattern können, dann empfehlen wir dir nach einer geeigneten Wohnung in Westkreuz oder Neuaubing auf der Höhe der Aufseßer Straße zu suchen. Zwischen Bodenseestraße und Wiesentfelser Straße sind die Mietpreise noch verhältnismäßig günstig.

Die Wohnblöcke in dem Siedlungsgebiet sind ruhig gelegen und verfügen über eine erstaunlich hohe Anzahl an familienfreundlichen 4-Zimmer-Wohnungen. Für Familien mit einem Wohnberechtigungsschein (WBS) ist dieser Stadtteil sehr zu empfehlen.

Wohnen in München

In München gibt es insgesamt 25 Stadtbezirke

München-Altstadt-Lehel

  • Graggenau
  • Angerviertel
  • Hackenviertel
  • Kreuzviertel
  • Lehel
  • Englischer Garten Süd

München-Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

  • Gärtnerplatz
  • Deutsches Museum
  • Glockenbach
  • Dreimühlen
  • Am alten südlichen Friedhof
  • Am Schlachthof
  • Ludwigsvorstadt-Kliniken
  • St. Paul

München-Maxvorstadt

  • Königsplatz
  • Augustenstraße
  • St. Benno
  • Marsfeld
  • Josephsplatz
  • Am alten nördlichen Friedhof
  • Universität
  • Schönfeldvorstadt
  • Maßmannbergl

München-Schwabing-West

  • Neuschwabing
  • Am Luitpoldpark
  • Schwere-Reiter-Straße

München-Au-Haidhausen

  • Maximilianeum
  • Steinhausen
  • Haidhausen-Nord
  • Haidhausen-Süd
  • Obere Au
  • Untere Au

München-Sendling

  • Untersendling
  • Sendlinger Feld

München-Sendling-Westpark

  • Mittersendling
  • Land in Sonne
  • Am Waldfriedhof

München-Schwanthalerhöhe

  • Westend
  • Schwanthalerhöhe

München-Neuhausen-Nymphenburg

  • Neuhausen
  • Nymphenburg
  • Oberwiesenfeld
  • St. Vinzenz
  • Alte Kaserne
  • Dom Pedro

München-Moosach

  • Alt Moosach
  • Moosach-Bahnhof

München-Milbertshofen-Am-Hart

  • Am Hart
  • Am Riesenfeld
  • Milbertshofen

München-Schwabing-Freimann

  • Freimann
  • Obere Isarau
  • Alte Heide-Hirschau
  • Münchener Freiheit
  • Biederstein
  • Schwabing-Ost
  • Kleinhesselohe
  • Neufreimann

München-Bogenhausen

  • Oberföhring
  • Johanneskirchen
  • Herzogpark
  • Englschalking
  • Daglfing
  • Parkstadt
  • Altbogenhausen

München-Berg am Laim

  • Echarding
  • Josephsburg
  • Berg am Laim Ost

München-Trudering-Riem

  • Ramersdorf
  • Balanstraße-West
  • Altperlach
  • Neuperlach
  • Waldperlach

München-Obergiesing-Fasangarten

  • Obergiesing
  • Südgiesing

München-Untergiesing-Harlaching

  • Untergiesing
  • Siebenbrunn
  • Giesing
  • Neuharlaching
  • Harlaching

München-Thalkirchen-Obersendling-
Forstenried-Fürstenried-Solln

  • Thalkirchen
  • Obersendling
  • Forstenried
  • Fürstenried-West
  • Solln

München-Hadern

  • Blumenau
  • Neuhadern
  • Großhadern

München-Pasing-Obermenzing

  • Neupasing
  • Am Westbad
  • Pasing
  • Obermenzing

München-Aubing-Lochhausen-Langwied

  • Altaubing
  • Aubing-Süd
  • Lochhausen
  • Freiham

München-Allach-Untermenzing

  • Industriebezirk
  • Untermenzing-Allach

München-Feldmoching-Hasenbergl

  • Feldmoching
  • Hasenbergl-Lerchenau Ost
  • Ludwigsfeld
  • Lerchenau West

München-Laim

  • Friedenheim
  • St. Ulrich

Die Stadtteile im Überblick

Exklusive Wohnlage mit gehobene Wohnungen in prestigeträchtiger Wohnlage nah an den Sehenswürdigkeiten von München. Meist nur für sehr einkommensstarke Haushalte möglich überhaupt eine Wohnung zu bekommen.Altbogenhausen, Herzogpark, Hackenviertel
Gute Wohnlagen mit sehr guter Anbindung in das Zentrum von München. Mietwohnungen mit Balkon sind vor allem in Neubauten zu finden. Gute Anbindung mit dem Öffentlichen Nahverkehr. Neuhausen-Nymphenburg, Schwabing, Maxvorstadt
Mittlere Wohnlagen mit einem vielfältigen Angebot an günstigen Mietwohnungen. Sozialwohnungen sind vor allem in den genossenschaftlichen Wohnungen zu finden.Berg am Laim, Riem, Trudering, Bogenhausen
Günstige Wohnlagen mit freien Sozialwohnungen. Staatlich geförderte Sozialwohnungen werden hier in den Wohnblöcken vermietet. In den Hochhäusern finden sich teilweise großzügige 3 bis 4-Wohnungen, welche sich auch für Familien eignen.Ramersdorf-Perlach, Hasenbergl, Am Hart

WBS Wohnungen

WBS Wohnungen

Wir helfen Wohnungssuchenden mit einem Wohnberechtigungsschein. Eine Auswahl an geeigneten Wohnungen mit WBS haben wir für dich zusammengestellt.

Wissenswertes zum WBS

Wer hat Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein? Wie groß darf die Wohnung mit WBS sein und wie beantragt man eigentlich einen Wohnberechtigungsschein? Hier findest du Wissenswertes rund um den Wohnberechtigungsschein.

Häufig gestellte Fragen zu WBS Wohnungen in München

Wie finde ich eine Sozialwohnung in München?

Eine Sozialwohnung (WBS Wohnung) in München kannst du entweder bei den landeseigenen Wohnbaugesellschaft oder auf überregionalen Immobilienportalen finden. Wir haben für dich eine Übersicht zusammengestellt.
Hier findest du aktuelle Angebote von Sozialwohnungen und günstige Mietwohnungen in München.

Wer vermietet günstige Mietwohnungen in München?

Eine günstige Mietwohnung kannst du bei den landeseigenen Wohnbaugesellschaft (z.B. GWG) oder überregionalen Immobilienunternehmen, wie der VONOVIA oder Deutsche Wohnen finden. Aber auch die andere Anbieter haben eine Vielzahl an günstigen Mietwohnungen.
Hier findest du aktuelle Angebote von günstigen Mietwohnungen in München.

Wo beantrage ich einen WBS in München?

Einen Wohnberechtigungsschein in München musst du beim Amt für Wohnen, Soziale Wohnraumversorgung auf der Franziskanerstraße 6-8 in 81669 München beantragen.
Hier findest du weitere Informationen rund um den Wohnberechtigungsschein.

Hier findest du günstige Mietwohnungen in den PLZ-Gebieten:

PLZOrtsnameOrtsteil
80331MünchenAltstadt
Isarvorstadt
Lehel
Ludwigsvorstadt
80333MünchenAltstadt
Maxvorstadt
Schwabing-West
80335MünchenAltstadt
Ludwigsvorstadt
Maxvorstadt
Neuhausen
80336MünchenAltstadt
Isarvorstadt
Ludwigsvorstadt
Sendling
80337MünchenIsarvorstadt
Ludwigsvorstadt
Sendling
80339MünchenLudwigsvorstadt
Schwanthalerhöhe
80469MünchenAltstadt
Isarvorstadt
80538MünchenBogenhausen
Haidhausen
Isarvorstadt
Lehel
Schwabing
80539MünchenAltstadt
Lehel
Maxvorstadt
Schwabing
80634MünchenNeuhausen
80636MünchenMaxvorstadt
Neuhausen
80637MünchenMilbertshofen
Moosach
Neuhausen
80638MünchenMoosach
Neuhausen
Nymphenburg
80639MünchenLaim
Neuhausen
Nymphenburg
80686MünchenLaim
Sendling-Westpark
80687MünchenLaim
Pasing
80689MünchenHadern
Laim
Pasing
80796MünchenSchwabing-West
80797MünchenMaxvorstadt
Milbertshofen
Neuhausen
Schwabing-West
80798MünchenMaxvorstadt
Schwabing-West
80799MünchenMaxvorstadt
Schwabing
Schwabing-West
80801MünchenSchwabing
Schwabing-West
80802MünchenMaxvorstadt
Schwabing
80803MünchenSchwabing
Schwabing-West
80804MünchenSchwabing
Schwabing-West
80805MünchenBogenhausen
Schwabing
80807MünchenFreimann
Milbertshofen
Schwabing
Schwabing-Freimann
Schwabing-West
80809MünchenMilbertshofen
Neuhausen
Schwabing-West
80933MünchenAm Hart
Feldmoching
Hasenbergl
80935MünchenAm Hart
Hasenbergl
80937MünchenAm Hart
80939MünchenAm Hart
Freimann
Schwabing
80992MünchenMilbertshofen
Moosach
Nymphenburg
Obermenzing
80993MünchenMoosach
80995MünchenAllach
Feldmoching
Hasenbergl
Moosach
80997MünchenAllach
Moosach
Obermenzing
Untermenzing
80999MünchenAllach
Obermenzing
Untermenzing
81241MünchenAubing
Hadern
Pasing
81243MünchenAubing
Pasing
81245MünchenAubing
Langwied
Lochhausen
Obermenzing
Pasing
81247MünchenAllach
Nymphenburg
Obermenzing
81249MünchenAllach
Aubing
Langwied
Lochhausen
Obermenzing
81369MünchenObersendling
Sendling
Sendling-Westpark
Thalkirchen
81371MünchenSendling
Thalkirchen
Untergiesing
81373MünchenSendling
Sendling-Westpark
81375MünchenHadern
81377MünchenHadern
Sendling-Westpark
81379MünchenObersendling
Sendling
Sendling-Westpark
Thalkirchen
81475MünchenFürstenried
Hadern
81476MünchenForstenried
Solln
81477MünchenForstenried
Obersendling
Solln
81479MünchenObersendling
Solln
Thalkirchen
81539MünchenObergiesing
Ramersdorf
Untergiesing
81541MünchenAu
Haidhausen
Obergiesing
Ramersdorf
81543MünchenAu
Untergiesing
81545MünchenHarlaching
Untergiesing
81547MünchenHarlaching
Obergiesing
Untergiesing
81549MünchenHarlaching
Obergiesing
Perlach
Ramersdorf
81667MünchenHaidhausen
81669MünchenAu
Haidhausen
Ramersdorf
81671MünchenBerg am Laim
Ramersdorf
81673MünchenBerg am Laim
81675MünchenBogenhausen
Haidhausen
81677MünchenBerg am Laim
Bogenhausen
Haidhausen
Trudering
81679MünchenBogenhausen
81735MünchenBerg am Laim
Perlach
Ramersdorf
Trudering
81737MünchenPerlach
Ramersdorf
81739MünchenPerlach
Ramersdorf-Perlach
81825MünchenBerg am Laim
Trudering
81827MünchenPerlach
Trudering
81829MünchenBerg am Laim
Riem
Trudering
81925MünchenBogenhausen
81927MünchenBogenhausen
81929MünchenBogenhausen
Riem
85748Garching b München
85649Brunnthal
85649Brunnthal
82041Deisenhofen b München
82223Eichenau b München
85622Feldkirchen
94351Feldkirchen
85567Grafing b München
82031Grünwald
85540Haar Kr München
82131Kasten
85551Kirchheim b München
85356München-Flughafen
85356München-FlughafenMünchen
82061Neuried
82024Taufkirchen

Unser Versprechen: Wir arbeiten im ausschließlichen Interesse des Verbrauchers - also von dir! Doch unsere aufwendige redaktionelle Arbeit, die Bereitstellung unserer Website und die ständige Prüfung der Inhalte verursachen Kosten. Um diese zu decken, benötigt auch wir Einnahmen. Wir stellen dir alle Inhalte kostenfrei zur Verfügung! Es gibt keine versteckten Kosten, Download-Gebühren oder Wucher-Angebote. Deswegen haben wir uns für einen anderen Weg entschieden. Wenn du unserer Empfehlung folgst, dann bekommen wir eine kleine Vergütung über den Partner-Link. Um dies für dich immer transparent und nachvollziehbar zu halten, haben wir jeden Link, an dem wir Geld verdienen, mit einem Stern (*) gekennzeichnet. Ebenfalls erhalten wir eine Provision wir für Kontaktangaben, sodass dich ein Anbieter bzw. Vermieter kontaktieren kann.

Wir danken für dein Vertrauen.

Bildnachweis:

Bild von holzijue auf Pixabay

Bild von Mike Berwanger auf Pixabay

Bild von Johann Baierl auf Pixabay

Bild von Michael Siebert auf Pixabay

Bild von Karsten Mylius auf Pixabay

Bild von Ulrike Leone auf Pixabay