Was ist eine angemessene Wohnung?

Wer Hartz 4 erhält, hat einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II und auf eine angemessene Wohnung. Hartz 4 Wohnungen dürfen eine Angemessenheit der Wohnkosten nicht übersteigen. Aus diesem Grund sind vor allem günstige Mietwohnungen oder Sozialwohnungen die erste Wahl für Wohnungssuchende. Für eine staatlich geförderte Sozialwohnung benötigst du einen Wohnberechtigungsschein.

Das Jobcenter bezahlt eine Wohnung für Hartz-4-Empfänger, wenn die Mietkosten und Wohnungsgröße angemessen sind.

Hartz 4 Wohnung

So findest du eine angemessene Wohnung mit Hartz 4

Angemessene Wohnungsgröße mit Hartz 4

Eine angemessene Wohnungsgröße wird vom Jobcenter in vielen Fällen anerkannt, wenn die Wohnung für Singles (1-Personen-Haushalte) nicht größer als 50 Quadratmeter ist. Für jede weitere Person wird vom Jobcenter weitere 15 Quadratmeter anerkannt und bezahlt. Hierbei handelt es sich aber lediglich um grobe Richtwerte. Unsere Erfahrungen zeigen aber, dass Jobcenter die folgenden Wohnungsgrößen als angemessenen erachten, soweit die Wohnkosten nicht deutlich über den Richtlinien der Gemeinden liegen.

PersonenanzahlWohnungsgröße
Alleinstehende50 m²
2-Personen65 m²
3-Personen80 m²
4-Personen95 m²
5-Personen110 m²
jede weitere Person+15 m²

Angemessene Kosten für eine Hartz 4 Wohnung

Was angemessene Kosten für eine Hartz 4 Wohnung sind wird von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt. Das macht auch Sinn: Wohnungen in Berlin, Hamburg oder München sind um ein vielfaches teurer als zum Beispiel in Bochum und Gelsenkirchen.

WBS Schein vom Jobcenter erhalten? Mit einem Wohnberechtigungsschein kannst du eine günstige Sozialwohnung mieten. Die Wohnkosten für Sozialwohnungen werden in den meisten Fällen vom Jobcenter bezahlt.

Als Orientierungshilfe für angemessene Wohnkosten in deiner Gemeinde kannst du aber die Werte des Wohngeldgesetzes (kurz: WoGG) heranziehen. Im Wohngeldgesetz wird jede Gemeinde bzw. Stadt in eine jeweilige Mietstufe eingeteilt. Je höher die Mietenstufe, desto angespannter und teurer ist der örtliche Wohnungsmarkt. Auf angespannten Immobilienmärkten bezahlt das Jobcenter auch höhere Mietkosten für eine Hartz 4 Wohnung. Droht die Miete für die Hartz 4 Wohnung zu teuer zu werden, dann kann das Jobcenter ein Kostensenkungsverfahren einleiten.

MietenstufeMietenniveau
1niedriger als minus 15 Prozent
2minus 15 Prozent bis niedriger als minus 5 Prozent
3minus 5 Prozent bis niedriger als 5 Prozent
45 Prozent bis niedriger als 15 Prozent
515 Prozent bis niedriger als 25 Prozent
625 Prozent und höher
735 Prozent und höher

Höchstbeträge für die Wohngeldberechnung nach WoGG

Die monatlichen Höchstbeträge für Miete und Belastung nach § 12 Wohngeldgesetz werden nach Anzahl der zu berück­sichtigenden Haushalts­mitglieder und der Mietstufe berechnet. Das Wohngeld wird von vielen Gemeinden und Städten als Richtwert für angemessene Wohnkosten einer Hartz-4-Wohnung herangezogen. Bei deiner Wohnungssuche solltest du deswegen darauf achten, dass die Mietkosten deiner neuen Wohnung nicht höher als die unten aufgeführten Höchstbeträge sind. Dann wird im Regelfall das Jobcenter die Kosten für die Wohnung übernehmen.

Haushalts­mitgliederMietstufeHöchst­betrag 2020Höchst­betrag 2019
11338312
12381351
13426390
14478434
15525482
16575522
21409378
22461425
23516473
24579526
25636584
26697633
31487450
32549506
33614563
34689626
35757695
36830753
41568525
42641591
43716656
44803730
45884811
46968879
51649600
52732675
53818750
54918834
551 010927
561 1061 004
617771
628881
639991
64111101
65121111
66139126

Mietstufen nach Wohnort

Die Mietstufen dienen zur Unterscheidung zwischen den Wohnungsmärkten. Untergliedert werden die Städte in die Mietstufen von 1 (günstigste Mietstufe) bis Mietstufe 7 (teuerste Mietstufe). Wohnst du zum Beispiel in München dann sind die Mietkosten deutlich teurer als in Dortmund und das spiegelt sich auch in der Mietstufe von München (Mietstufe 7) und Dortmund (Mietstufe 3) wider. Je höher die Mietstufe, desto mehr Wohnkosten werden logischerweise vom Jobcenter übernommen.

StadtMietstufe
Berlin4
Bielefeld3
Bonn5
Bochum3
Bremen4
Dortmund3
Dresden3
Duisburg3
Düsseldorf6
Essen4
Frankfurt am Main6
Gelsenkirchen2
Hamburg6
Hannover5
Köln6
Mönchengladbach3
München7
Leipzig2
Wuppertal3
Stand: 2020

Alle Mietstufen findest du bei dem offiziellen Wohngeldrechner des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Wir haben für dich eine Auswahl der beliebtesten Städte mit Hartz-4-Wohnungen vorbereitet.

Alternativ zum Wohngeldrechner kannst du auch auf der Homepage von Harald Thome (Referent für Arbeitslosen- und Sozialrecht) die aktuell bekannten Richtlinien zu Unterkunft, Heizung, Warmwasser und Wohnraumsicherung für deine Stadt oder Gemeinde nachlesen.

Hartz 4 Wohnung: Auszug bei den Eltern

Egal ob U25 oder älter. Viele junge Menschen mit Hartz 4 wünsche sich endlich eine eigene Wohnung
Mit Hartz 4 bei den Eltern ausziehen. Am besten nur mit Genehmigung durch das Jobcenter.

Grundsätzlich werden die Kosten für Unterkunft und Heizung für eine Hartz 4 Wohnung durch das Jobcenter übernommen. Allerdings sind die Auflagen für ein Auszug aus dem Elternhaus für Hartz 4 Empfänger streng geregelt. Das Jobcenter unterscheidet zwischen einem Auszug von über 25 und Leistungsempfängern unter 25 Jahre (U25). Für Personen über 25 jahre sind die rechtlichen Hürden geringer für einen Auszug als bei jüngeren Leistungsempfängern. Aber auch volljährige Personen über 18 und unter 25 Jahre haben unter Umständen einen Anspruch auf eine eigene Wohnung mit Hartz 4.

Auszug über 25 Jahre

Für einen Auszug aus dem Elternhaus kann es viele Gründe geben. Auch bei über 25-Jährigen ist vor dem Auszug eine Genehmigung des Jobcenters notwendig. Ein Hartz 4 Umzug ohne Genehmigung kann unter Umständen für dich Konsequenzen haben.

Auch bei einem Auszug über 25 Jahre muss eine Genehmigung vom Jobcenter eingeholt werden. Bei einem positiven Bescheid durch das Jobcenter werden dann die Leistungen in Bezug auf die neue Hartz 4 Wohnung berechnet. Eine Genehmigung für einen Auszug aus dem Elternhaus mit Hartz 4 wird in Anbetracht deiner Lebenssituation durch den zuständigen Sachbearbeiters entschieden.

Unser Tipp: Du kannst ein Zuschuss für deinen Umzug mit Hartz 4 vom Jobcenter bekommen. Für die Prüfung durch deinen Sachbearbeiter brauchst du drei unabhängige Angebote von Umzugsunternehmen in deiner Stadt.

Auszug unter 25 Jahre

Grundsätzlich werden die Kosten für Unterkunft und Heizung für alle Personen übernommen, die hilfebedürftig sind. Allerdings müssen Leistungsempfänger unter 25 Jahren, die bei ihren Eltern ausziehen möchten, einen der folgenden Punkte erfüllen, um eine Übernahme der Wohnkosten durch das Jobcenter zu erhalten:

  • Die berufliche Situation macht einen Auszug aus der elterlichen Wohnung notwendig.
  • Das Zusammenleben mit den Eltern ist aus vertretbaren Gründen nicht mehr möglich.
  • Vor dem Auszug aus dem Elternhaus hat der Leistungsempfänger einen Antrag auf Kostenübernahme an das Jobcenter gestellt.
  • Der Leistungsempfänger musste wegen einem Studium oder Berufsausbildung ausziehen.

Bei einem Auszug von U-25 jährigen Hartz 4 Empfängern gibt es also einiges zu beachten. Es ist aber nicht unmöglich. In jedem Fall sollte aber das Gespräch mit dem Jobcenter vor dem Auszug aus dem Elternhaus gesucht werden. Mit dieser Zusage vom Jobcenter kannst du dann unbesorgt aus der elterlichen Wohnung ausziehen.

Hartz 4 Wohnung finden: Das sollte deine erste Anlaufstelle sein.

Begehrt und schwer zu finden. WBS Wohnungen.

Wohnungen mit für Hartz-4-Empfänger findest du bei kommunalen Wohnbaugesellschaften oder überregionalen Immobilienportalen. Kommunalen Wohnbaugesellschaften arbeiten im Auftrag der Stadt und vermitteln günstige Mietwohnungen, die in der Regel als angemessen für Empfänger von Sozialleistungen vom Jobcenter bewertet und bezahlt werden. Die Voraussetzung für eine Sozialwohnung (WBS Wohnung) ist der Wohnberechtigungsschein. Als Hartz 4 Empfänger steht dir in ein Wohnberechtigungsschein (WBS) zu. Diesen musst du aber gesondert beim Wohnamt beantragen. Alle Informationen rund um den Wohnberechtigungsschein zum Nachlesen.

Wohnungsunternehmen mit Hartz 4 Wohnungen.

Stadtregionaler Anbieter
Baden-
Württemberg
Alle WBS Wohnungen
StuttgartFAIRmieten Stuttgart & Esslingen
KarlsruheVOLKSWOHNUNG Karlsruhe
MannheimFlüWo Mannheim
FreiburgFreiburger Stadtbau
HeidelbergGGH Heidelberg
BayernAlle WBS Wohnungen
MünchenMünchen Modell
Nürnbergwbg Nürnberg
AugsburgWBL Augsburg
RegensburgWohnbau Regensburg
IngolstadtGWG Ingolstadt
BerlinAlle WBS Wohnungen
HOWOGE
ADO Berlin
GESOBAU
Deutsche Wohnen
degewo
BrandenburgAlle WBS Wohnungen
PotsdamProPotsdam
CottbusGWC Cottbus
Brandenburg a.d. HavelGWG Brandenburg an der Havel
BremenAlle WBS Wohnungen
GEWOBA
VONOVIA Bremen
BremeverhavenStäWog Bremeverhaven
HamburgAlle WBS Wohnungen
SAGA
Hamburger Wohnen
altoba
Stadt Hamburg
HessenAlle WBS Wohnungen
Frankfurt am MainABG Frankfurt
WiesbadenGWW Wiesbaden
KasselGWH
OffenbachNassauische Heimstätte
Mecklenburg-
Vorpommern
 
Alle WBS Wohnungen
RostockWIRO
GreifswaldWVG Greifswald
SchwerinWGS Schwerin
NiedersachsenAlle WBS Wohnungen
Hannoverhanova
BraunschweigNibelungen Wohnbau Braunschweig
GöttingenStädt. WoBau Göttingen
Nordrhein-
Westfalen
Alle WBS Wohnungen
KölnGAG Köln
DüsseldorfStadt Düsseldorf
Dortmunddogewo21 Dortmund
EssenAllbau Essen
DuisburgLEG Duisburg
BochumVBW Bochum
WuppertalGWG Wuppertal
BielefeldBGW Bielefeld
BonnVEBOWAG Bonn
GelsenkirchenGGW Gelsenkirchen
Rheinland-
Pfalz
Alle WBS Wohnungen
MainzWohnbau Mainz
TrierWohnen in Trier
KoblenzWohnbau Koblenz
KaiserslauternBau AG
SaarlandAlle WBS Wohnungen
SaarbrückenSIB Saarbrücken
HomburgWOGE Saar
SachsenAlle WBS Wohnungen
DresdenWiD Dresden
LeipzigWBG Kontakt Leipzig
PlauenAWG Plauen
FreibergWG Freiberg
Sachsen-
Anhalt
Alle WBS Wohnungen
HalleHWG Halle
MagdeburgWOBAU Magdeburg
Schleswig-
Holstein
Alle WBS Wohnungen
Kielwankendorfer
LübeckNeue Lübecker
FlensburgFAB Flensburg
ThüringenAlle WBS Wohnungen
ErfurtKoWo Erfurt
JenaJenaWohnen
GeraTAG Gera

Welche Wohnkosten werden vom Jobcenter übernommen?

Die Kosten für Unterkunft und Heizung werden Leistungsempfänger vom Jobcenter gezahlt. Darunter fallen auch die Nebenkosten. Solltest du am Jahresende zu einer Nachzahlung deiner Nebenkosten verpflichtet werden, so übernimmt das Jobcenter diese auch. Das gilt aber nicht für Nachzahlungen für Strom.

Ebenso werden Mietschulden nicht von der ARGE bzw. Jobcenter übernommen. In Ausnahmefällen können jedoch zinslose Darlehen gewährt werden, sofern dir andernfalls die Obdachlosigkeit droht.

Gleiches gilt für die Mietkaution. Diese sollte bestenfalls von dir bezahlt werden. Oft fehlt neben dem Umzugskosten aber dafür das Geld. Dann hilft nur ein Darlehen vom Jobcenter, Elternbürgschaft oder eine Mietkautionsversicherung.

Häufig gestellte Fragen zur Hartz 4 Wohnung

Wie viel darf die Wohnung Kosten bei Hartz 4?

Die angemessene Mieten für Hartz-4-Empfänger richtet sich nach deinem Wohnort. Ein guter Richtwert für eine angemessene Miethöhe für eine Hartz 4 Wohnung ist die nach WoGG geltende Mietstufe.
Hier findest du eine Übersicht über angemessene Wohnkosten & Mietpreise für eine Hartz 4 Wohnung.

Wie groß darf eine Wohnung mit Hartz 4 sein?

Die angemessene Wohnungsgröße mit Hartz 4 richtet sich nach der Anzahl der Personen im Haushalt. Für einen Single (1 Person) gelten 50 Quadratmeter als angemessen. Für jede weitere Person werden 15 Quadratmeter zusätzlich vom Jobcenter übernommen. Bei einem 4-Personenhaushalt sind dementsprechend bis zu 95 Quadratmeter möglich.
Mehr Informationen zu der Wohnungsgröße und Kostenübernahme bei Hartz 4 Wohnungen.

Wie viel Miete zahlt das Jobcenter?

Die Höhe der Mietkosten, die vom Jobcenter übernommen wird ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich geregelt. Ein guter Richtwert ist die geltende Mietstufe nach WoGG. Viele Sachbearbeiter von Jobcentern richten sich nach diesen Vorgaben.
So viel Miete übernimmt das Jobcenter. Jetzt zur Übersicht der Mietstufen.

Unser Versprechen: Wir arbeiten im ausschließlichen Interesse des Verbrauchers - also von dir! Doch unsere aufwendige redaktionelle Arbeit, die Bereitstellung unserer Website und die ständige Prüfung der Inhalte verursachen Kosten. Um diese zu decken, benötigt auch wir Einnahmen. Wir stellen dir alle Inhalte kostenfrei zur Verfügung! Es gibt keine versteckten Kosten, Download-Gebühren oder Wucher-Angebote. Deswegen haben wir uns für einen anderen Weg entschieden. Wir finanzieren uns über sogenannte Partner-Links zu unseren geprüften Partnern.
Wenn du unserer Empfehlung folgst, dann bekommen wir eine kleine Vergütung über den Partner-Link. Um dies für dich immer transparent und nachvollziehbar zu halten, haben wir jeden Link, an dem wir Geld verdienen mit einem Stern (*) gekennzeichnet.

Wir danken für dein Vertrauen.

Bildnachweis:

Bild von StockSnap auf Pixabay

Bild von ptra auf Pixabay