Antrag: Stromkostennachzahlung vom Jobcenter bezahlt bekommen

Arbeitslose mit Hartz 4 bekommen vom Jobcenter eine Wohnung gestellt und Geldleistungen ausgezahlt. Stromkosten für den Haushalt sind bereits im Regelsatz enthalten. Eine Nachzahlung für den Haushaltsstrom kannst du als Darlehen vom Jobcenter beantragen.

Die Ausnahme sind die Stromkosten für Warmwasser und Heizung. Die Kosten für die Erwärmung des Wassers und der Heizung werden im Rahmen der Miete vom Jobcenter übernommen. Das ist immer der Fall, wenn du einen Durchlauferhitzer oder Stromheizung in deiner Wohnung hast. Eine Stromnachzahlung für Warmwasser und Heizung kannst du dir vom Jobcenter erstatten lassen.

Gut zu wissen: Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du zukünftig eine Nachzahlung vermeiden kannst: entweder du sparst Strom und verzichtest auf einige Elektrogeräte oder du wechselst in einen günstigeren Stromtarif. Hier kannst du die besten Stromtarife vergleichen und einfach den Anbieter wechseln.

Deinen Antrag auf Kostenübernahme für Stromnachzahlungen vom Jobcenter kannst du entweder persönlich abgeben oder per Post einsenden. Dafür kannst du sowohl die Word-Vorlage im Datei-Format DOC öffnen und am Computer ausfüllen oder die PDF-Datei im Acrobat Reader herunterladen und ausdrucken.

Bei Stromnachzahlungen für Warmwasser und Heizung:

Bei Stromnachzahlungen für den Haushaltsstrom:

Ähnliche Anträge:

Hier geht es zum Antrag bei Stromsperre

Stromnachzahlung

Stromnachzahlung mit Hartz 4: Das kannst du bei einer Nachzahlung tun. Jobcenter Darlehen oder Mehrbedarf für Strom beim Jobcenter anmelden

Stromnachzahlung: Kostenübernahme beim Jobcenter beantragen

Die Kosten für deinen Haushaltsstrom müssen Hartz 4 Empfänger aus dem Regelsatz bezahlen. In den letzten Jahren sind die Stromkosten beinahe explodiert. Leider ist der Regelsatz nicht im gleichen Maße gestiegen. Das stellt immer mehr Leistungsempfänger vor finanzielle Schwierigkeiten. Eine oft nicht zumutbare Lösung ist auf die dringend benötigte Elektronik in der Küche oder sogar auf den Fernseher zu verzichten, um Strom zu sparen. Eine Lösung für viele Hartz 4 Empfänger mit Problemen bei den Stromkosten? Ein Wechsel in einen günstigeren Stromtarif. So lassen sich im Schnitt die Kosten um 20 Prozent reduzieren. Das sind schnell mal mehr als 100 Euro im Jahr, die in die eigenen Geldbeutel gehen.



Bezieht sich die Stromnachzahlung auf die Warmwasseraufbereitung mit Durchlauferhitzern, dann kannst du die Mehrkosten für Strom am Jahresende vom Jobcenter erstattet bekommen. Eine Erstattung der Stromkosten ist auch bei einer elektrischen Heizung möglich. Die Gesetzesgrundlage ist in § 21 Abs. 7 SGB II als sogenannter „Mehrbedarf für die Warmwasseraufbereitung und Heizung“ vom Jobcenter geregelt.

Falls das auf dich zutrifft, solltest du einen Antrag auf Stromkostenübernahme durch das Jobcenter stellen.

Du bist unsicher, welches Heizsystem für Warmwasser und die Heizung in deiner Wohnung verwendet wird? Dann frage doch einfach deinen Vermieter. Oft wissen bereits, welche Regelung beim Strom auf dich zutrifft.

Alle Regelungen rund um den Strom vom Jobcenter kannst du in unserem Ratgeber Hartz 4 Strom nachlesen. Bei Problemen mit der SCHUFA empfehlen wir dir den Artikel: Strom trotz SCHUFA.

Was passiert, wenn du mit Hartz 4 den Strom nicht zahlen kannst?

Droht eine Stromsperre, dann ist ein Leistungsempfänger in einer Notsituation. In diesem Fall muss das Jobcenter dir ein Hartz 4 Kredit, also ein zinsloses Darlehen gewähren. Solche Notsituation gelten als unabweisbare Bedarfe. Es gibt aber einen Haken beim Jobcenter Darlehen, dieses Darlehen muss nämlich umgehend aus dem Regelsatz zurückgezahlt werden. Dafür werden in den Folgemonaten zehn Prozent vom maßgebenden Regelsatz einbehalten. Wir empfehlen betroffenen Hartz 4 Empfängern den Stromtarif zu wechseln. Meist lassen sich auf diese Weise bereits durch einen Stromanbieterwechsel mehrere Hunderte Euro im Jahr sparen, wodurch zukünftige Stromnachzahlungen vermieden werden können.



Voraussetzungen für Stromkostenübernahme vom Jobcenter

Stromkostennachzahlungen werden im Rahmen der Kosten der Unterkunft (KdU) unter folgenden Voraussetzungen vom Jobcenter übernommen:

  • Du bekommst Hartz 4.
  • Du bist der Hauptmieter der Wohnung.
  • Die Wassererwärmung erfolgt mit Strom:
    • Durchlauferhitzer
    • Elektrischer Boiler
  • Du hast eine Stromheizung:
    • Nachtspeicher
    • Elektroheizung

Unter folgenden Voraussetzungen werden Stromkostennachzahlungen als Darlehen vom Jobcenter gewährt:

  • drohende Stromsperre
  • Stromschulden (Zahlungsrückstände)
  • Stromnachzahlungen

Muster & Vorlage

[Empfänger: Name + Adresse]

[Ort, Datum]

[Absender: Name + Adresse]

[Nummer der Bedarfsgemeinschaft, BG-Nummer]

Antrag auf Stromkostenübernahme vom Jobcenter

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit beantrage ich die Übernahme von den Stromkosten gemäß SGB II für die Wohnung [Straße, PLZ, Ort].

In der Wohnung leben die folgenden Personen:

[Name, Vorname und Geburtsdatum einfügen]

  • Dezentrale Warmwasserbereitung

Das Warmwasser wird über den Haushaltsstrom erzeugt, sodass eine monatliche Pauschale SGB XII zu gewähren ist.

  • Heizungsstrom

Die Heizung wird über den Haushaltsstrom erzeugt, sodass eine monatliche Pauschale SGB XII zu gewähren ist.

Meine monatlichen Abschlagszahlungen für den Haushaltsstrom inklusive der Kosten für Heizung und Warmwasser werden voraussichtlich ____________________  Euro betragen.

Als Beweis für meinen Mehrbedarf für die Stromkosten habe ich meinen Vermieter darum gebeten, die technische Ausstattung mit seiner Unterschrift zu bestätigen.

Konto für die Überweisung des Mehrbedarfs

Kontoinhaber:

IBAN:

BIC:

Mit freundlichen Grüßen,

Unterschrift Mieter:

Vermieter

Vor- und Nachname:

Straße, Hausnummer:

PLZ, Ort:

Unterschrift Vermieter:

Lesenswertes

Häufig gestellte Fragen zur Stromnachzahlung mit Hartz 4 und dem Antrag beim Jobcenter:

Bezahlt das Jobcenter eine Stromnachzahlung?

Das Jobcenter bezahlt im Rahmen der KdU (Kosten für Unterkunft und Heizung) auch eine Stromnachzahlung für die Warmwassererwärmung und Heizung. Haushaltsstrom wird dagegen nicht vom Jobcenter bezahlt. Was du bei einer Stromnachzahlung tun kannst und wie du den Antrag stellen kannst, findest du in unserem Ratgeber.
Stromkostennachzahlung: Antrag beim Jobcenter stellen.

Wann muss man Strom nachzahlen?

Nach Ablauf eines Jahres werden die monatlichen Abschlagszahlungen mit den tatsächlich verbrauchten Gesamtkosten verrechnet. Bei einem Überschuss wird das Geld als Guthaben ausgezahlt, bei einem negativen Ergebnis wird eine Nachzahlung fällig. Hartz 4 Empfänger müssen die Nachzahlung entweder selber bezahlen oder können unter Umständen auf die Hilfe vom Jobcenter hoffen.
Stromnachzahlung mit Hartz 4: Antrag für das Jobcenter & weitere Tipps

Unser Versprechen: Wir arbeiten im ausschließlichen Interesse des Verbrauchers - also von dir! Doch unsere aufwendige redaktionelle Arbeit, die Bereitstellung unserer Website und die ständige Prüfung der Inhalte verursachen Kosten. Um diese zu decken, benötigt auch wir Einnahmen. Wir stellen dir alle Inhalte kostenfrei zur Verfügung! Es gibt keine versteckten Kosten, Download-Gebühren oder Wucher-Angebote. Deswegen haben wir uns für einen anderen Weg entschieden. Wenn du unserer Empfehlung folgst, dann bekommen wir eine kleine Vergütung über den Partner-Link. Um dies für dich immer transparent und nachvollziehbar zu halten, haben wir jeden Link, an dem wir Geld verdienen, mit einem Stern (*) gekennzeichnet. Ebenfalls erhalten wir eine Provision wir für Kontaktangaben, sodass dich ein Anbieter bzw. Vermieter kontaktieren kann.

Wir danken für dein Vertrauen.

Bild von andreas160578 auf Pixabay